Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Teilnehmerrekord beim 6. Kindermarathon

Starterinnen der 2c Klasse der MS Bregenz-Stadt
Starterinnen der 2c Klasse der MS Bregenz-Stadt ©Katarina
Bregenz. „Rennen statt pennen“ lautete das Motto für über 3000 Kinder zwischen drei und 14 Jahren beim diesjährigen Kindermarathon, der einen richtigen Vorgeschmack auf den sonntägigen Dreiländermarathon bot.
Kindermarathon 2014

Spätsommerliche Temperaturen, begeisterte Kinder und mitfiebernde Eltern machten die Veranstaltung von Vorarlberg >>bewegt zu einem Event, das voll im Zeichen der Bewegung stand. Egal ob Kindergartenkinder, Volks- oder Mittelschüler – alle gaben ihr Bestes und die Freude am Laufen war vielen trotz der anstrengenden Rennen anzusehen und stolz präsentierten die Kinder ihre Medaillen, die sie nach dem Einlauf ins Zielgelände überreicht bekamen. Verschiedene Bewerbe Während die Allerkleinsten beim Fröschle-Marathon starteten, gaben Jugendliche beim Junior-Marathon ihr Bestes. Eines hatten allerdings alle gemeinsam – Dass Laufen Spaß macht war sowohl bei den ganz Kleinen, als auch bei den größten Startern nur unschwer zu erkennen. Zahlreiche Schulklassen Bei den Bewerben für die Schüler waren insgesamt 124 Schulklassen aus dem ganzen Land am Start und liefen voller Begeisterung im Casino-Stadion über die Ziellinie. Die Läufer (innen) wurden von den vielen Zuschauern tatkräftig angefeuert und egal ob Einzel- oder Klassenwertung, alle freuten sich über ihre Leistungen und dass sich die Anstrengungen gelohnt haben, stand nach dem Rennen für die meisten Sportlerinnen und Sportler fest. Allen war die Freude ins Gesicht geschrieben und stolz präsentierten sich die Kinder ihren Eltern, Verwandten, Freunden, Lehrpersonen und Schulkollegen. Gelungene Veranstaltung Über eine gelungene Veranstaltung freute sich aber auch das Organisationsteam bestehend aus Rebecca Bundschuh, Ines Leuprecht, Ursula Waheed-Hutter und Eva Wildauer, das ganze Arbeit leistete und betonte dass nur durch die Mithilfe von allen Beteiligten, Lehrpersonen, Kindergartenpädagoginnen, Eltern und freiwilligen Helfern ein tolles Event auf die Beine gestellt werden konnte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Teilnehmerrekord beim 6. Kindermarathon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen