AA

Teil des Wanderwegekonzepts realisiert

Hunderte naturbegeisterte Menschen führte gestern eine Sternwanderung beim Kloster Viktorsberg zur offiziellen Eröffnung der "Wanderwege Vorderland" zusammen.

Das Vorderländer Wanderwegenetz hat eine Gesamtstrecke von 213,3 Kilometern. In den vergangenen Wochen wurden an 270 Standorten insgesamt 1024 neue Hinweisschilder angebracht, die den Wanderern sichere Orientierung bieten sollen.

Die Kosten für die Herstellung der Hinweisschilder wurden von der Landesregierung übernommen. Die Montage der Tafeln organisierten die Gemeinden Fraxern, Klaus, Röthis, Sulz, Viktorsberg, Weiler und Zwischenwasser. Wie Landesrat Manfred Rein in seiner Rede ausführte, ist die Beschilderung der Wanderwege im Vorderland Teil eines landesweiten Konzeptes, das im Endausbau 6000 km beschilderte Wanderwege aufweisen wird.

An der Sternwanderung auf die Sonnenterrasse Viktorsberg zum Eröffnungsfest nahmen Wandergruppen aus allen Gemeinden der Region teil. Die Gruppen bestanden aus bis zu 100 Personen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Teil des Wanderwegekonzepts realisiert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.