AA

Tödlicher Radunfall im Salzkammergut: Frau stürzte in Bach

Ein tödlicher Radunfall hat sich in der Nacht auf Dienstag im Salzkammergut in Oberösterreich ereignet. Eine 62-jährige Frau stürzte in unmittelbarer Nähe ihres Hauses in Bad Ischl (Bezirk Gmunden) aus vorerst unbekannter Ursache in einen Bach. Sie erlitt schwere Schädelverletzungen, die zum Tod führten.

Ein Nachbar entdeckte die Leiche der Frau in den Morgenstunden, berichtete die Polizei auf Anfrage der APA.

Die Frau dürfte laut Polizei gegen Mitternacht tödlich gestürzt sein. Der 40-Jährige fuhr einige Stunden später – um 5.45 Uhr – mit seinem Pkw zur Arbeit. Auf der Fahrt fiel ihm das auf einer Böschung liegende Fahrrad der 62-Jährigen auf. Der Mann stieg aus dem Auto, um den Drahtesel aus dem Weg zu räumen. Dabei entdeckte er die Frau im Bach. Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur mehr ihren Tod feststellen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tödlicher Radunfall im Salzkammergut: Frau stürzte in Bach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen