AA

Tödlicher Alpinunfall

Pflach (Tirol) - Ein 62-jähriger Mann aus Reutte und seine Lebensgefährtin stiegen am Sonntag über den sogenannten Kleinen Säuling zur Gemeinde Pflach im Tirol auf, als der Mann aus der Felswand stürzte.

Gegen Mittag hielt sich der Mann an einem kleinen Felsblock fest um sich hochzuziehen. Der Fels brach jedoch aus, der Mann verlor die Balance und stürzte rücklings aus der Felswand einige Meter im freien Fall.

Als er auf eine sich darunter befindliche Schotterrinne aufprallte, setzte sich sein Sturz, während dessen er sich mehrmals überschlug, auf der steilen Rinne weitere 200 Meter fort. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Quelle: SID Tirol

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tödlicher Alpinunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen