AA

Tödlicher Alpinunfall in Tschagguns

Ein 41-jähriger Mann aus Grünkraut ist am Freitagvormittag bei einem Bergunfall bei Tschagguns im Montafon ums Leben gekommen. Der Mann konnte nur mehr tot geborgen werden.

Der Mann stürzte beim Klettern aus unbekannter Ursache etwa 250 Meter ab und konnte nur noch tot geborgen werden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Mann unternahm in Begleitung eines 63-jährigen Münchners eine Wanderung im Bereich des Schwarzhorns (2.400 m). Gegen 9.20 Uhr legten die Wanderer ihre Rucksäcke und Wanderstöcke ab und wollten ohne Seilsicherung auf den Gipfel klettern. Dabei stürzte der 41-Jährige aus ungeklärter Ursache etwa 250 Meter ab. Der mit dem Hubschrauber eingetroffene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tödlicher Alpinunfall in Tschagguns
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.