AA

Tausendfüssler-Invasion in Röns

Wie der ORF berichtet beschert ein gruseliges Naturphänomen sensiblen Rönsern derzeit Alpträume. Denn in der Gemeinde Röns gibt es ein paar Häuser, die jede Nacht von Tausendfüsslern heimgesucht werden.

Eimerweise entsorgen einige Einwohner in Röns die Tausendfüssler. In der Nacht kommen sie auch in einige Häuser. Dieses Phänomen zieht sich jetzt schon durch das vierte Jahr. Eine Erklärung dafür gibt es bis heute nicht. Spezialisten zugezogen

Auch der Kammerjäger konnte den Einwohnern nicht helfen. Nun hoffen die Rönser auf die inatura. Klaus Zimmermann von der inatura hat bereits einige Tausenfüssler konserviert. Nun kommen sie zu einem Spezialisten nach Innsbruck. Eine Artbestimmung soll durchgeführt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tausendfüssler-Invasion in Röns
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.