AA

Tausende feiern endlich Sommer

Lange mussten wir darauf warten. Am Sonntag war es dann endlich soweit: der erste echte Badesonntag im heurigen Jahr. Tausende frequentierten Schwimmbäder.

„Geschmeichelte“ 19 Grad Seetemperatur zeigt das Thermometer am Eingang zum Harder Strandbad. An der Kassa herrscht schon so was wie Andrang.

Immerhin knapp 1000 Menschen verschlug es gestern in Hard zum örtlichen Erfrischungszentrum. Freilich ist es drinnen noch manch einem zu frisch für einen Sprung in den See. Friseurin Jutta etwa möchte warten, „bis das Wasser 27 Grad hat“. Kollegin Bianca war da mutiger. „Einmal bin ich kurz ins Wasser, tat zwei Schwimmzüge. Dann aber bin ich gerne wieder raus“.

Mutiger sind die Kinder. An der neuen Wasserkrake machen sich bereits einige Teenager begeistert zu schaffen, im Planschbecken herrscht Hochbetrieb, und auch im großen Swimmingpool tummeln sich dutzende Wasserratten – vornehmlich Jugendliche. „Die Menschen sind richtig ausgehungert nach einem Besuch im Schwimmbad“, ortet Bademeister Ronny Knoll ausgelassene und heitere Stimmung in seinem Revier. Die Wasserretter hielten sogar schon ihre Meisterschaften ab. Immerhin 65 Teilnehmer sprangen unerschrocken ins kühle Nass.

„Der See wird allerdings eine gute Woche Sommertemperaturen brauche, um merklich wärmer zu wärmen“, urteilt Experte Knoll. Die Chancen dafür stehen gut. Auch für die nächsten Tage ist herrliches Wetter mit Temperaturen bis zu 27 Grad angesagt. Die Schwimmbäder im ganzen Lang hoffen auf eine Fortsetzung bis ins verlängerte Wochenende hinein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tausende feiern endlich Sommer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen