AA

"Tanz ist"-Festival am Spielboden Dornbirn

Dornbirn. Das tanz ist Festival 2011 steht ganz im Zeichen des Schwans. Die Iceland Dance Company – eine der weltweit faszinierendsten Tanzkompanien – zeigt anlässlich der Festivalpremiere am 10. Juni THE SWAN in einer atemberaubend zeitgenössischen Inszenierung der isländischen Choreografin Lára Stefánsdóttir. Das Gastspiel der Isländer am Dornbirner Spielboden kann als Sensation bezeichnet werden.

Mit Rückwärts, einem von Sasha Waltz / Labor Gras produzierten Solo wird das Festival weitergeführt. Tanzen wird dieses Lehrstück der Stille und Körperpräsenz die in Altach geborene Künstlerin Renate Graziadei, die von Ballett International
als beste Nachwuchstänzerin Deutschlands gekürt worden ist und die nach dreizehn Jahren endlich wieder in ihrer Heimat gastiert.

Nach Posing Project B (tanz ist 2007), der EXPO in Zaragoza (2008), dem China Project mit dem Jin Xing Dance Theatre (2009) und dem Les Ballets de Monte Carlo (2010) freuen wir uns – Chris Haring – den Gewinner des Goldenen Löwen der
Biennale di Venezia wieder am Spielboden zu sehen. Der Ausnahmekünstler mit Weltgeltung zeigt seine neueste Arbeit Talking Head exklusiv in der Bodenseeregion am Dornbirner Spielboden.

Bei einem Research Projekt – geleitet von Renate Graziadei – im Vorfeld des Festivals, können professionelle Tanzschaffende vor Ort ihre praktischen und theoretischen Kenntnisse erweitern. Zum ersten Mal kooperieren Netzwerk Tanz und das tanz ist Festival zusammen. Das Ergebnis dieser intensiven Arbeitswoche wird am Ende des Festivals präsentiert und bildet mit einem Abschlussfest den Ausklang von tanz ist 2011.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • "Tanz ist"-Festival am Spielboden Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen