AA

Tankstellenräuber flüchtig

Hörbranz - Die Fahndung nach dem Überfall auf Grenztankstelle läuft auf Hochtouren. Auch die deutschen Behörden beteiligen sich an der Suche nach dem Täter.

Nur 25 Sekunden dauerte der Überfall auf die Deuring-Tankstelle Mittwochnacht um 3.19 Uhr. Der mit Wollmütze maskierte und schwarz gekleidete Täter betrat den Kassenraum und zwang die Kassierin zur Herausgabe von Geld. Mit rund 400 Euro konnte der mit einem Messer bewaffnete Räuber entkommen. Weil der Täter möglicher Weise Richtung Lindau geflüchtet ist, beteiligen sich auch die deutschen Behörden an der Fahndung.

Hinweise

  • Der mutmaßliche Täter ist 20 bis 30 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, war dunkel gekleidet und trug eine Sporthose mit reflektierenden Streifen.
  • Seine dunkle Jacke hat ein helles Emblem auf der linken Brustseite.
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tankstellenräuber flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen