Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tangogeschichten im Salomon-Sulzer-Saal

"Las Sombras" gastieren am Samstag mit "Tangogeschichten" im Salomon-Sulzer-Saal.
"Las Sombras" gastieren am Samstag mit "Tangogeschichten" im Salomon-Sulzer-Saal. ©privat

Hohenems. Am kommenden Samstag, den 23. Oktober, gastieren “Las Sombras” mit “Tangogeschichten”, einem szenischen Konzertabend, im 20 Uhr im Salomon-Sulzer-Saal.

Das Tango Quinteto “Las Sombras” – das sind vier Herren um die vielfach preisgekrönte Flötistin Simone Graf, die das Ensemble gründete und den typischen Instrumenten des Tango die Eleganz der Klassik und den rauen Charme des Jazz hinzufügte. Am Samstag nun bietet sich die Gelegenheit, einen Abend lang einzutauchen in mitreißende Geschichten, Theaterszenen und die leidenschaftliche Musik des Tangos.
Das Programm mit Tangoklassikern und feurigem Tango Nuevo sowie die außergewöhnliche Besetzung mit Flöte, Saxophon, Akkordeon, Gitarre, Klavier und Kontrabass versprechen einen Abend, der Tango-, Klassik- und Jazzfans gleichermaßen begeistert. Und als Einstimmung die “Tangogeschichten” empfiehlt sich das speziell für diesen Abend kreierte Menü im stimmungsvollen Ambiente des nahe gelegenen Restaurants “Moritz”.

Karten in den Raiffeisenbanken Vorarlberg, in der Hohenemser Buchhandlung Lesezeichen (20 Euro) und an der Abendkassa (22 Euro).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Tangogeschichten im Salomon-Sulzer-Saal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen