AA

Taliban haben US-Soldaten in ihrer Gewalt

Die radikal-islamischen Taliban haben ihre Behauptung bekräftigt, sie hätten in Afghanistan einen US-Soldaten in ihrer Gewalt. Das US-Militär erklärte jedoch, es gebe keine Informationen, die diese Behauptung stützten.

Der Taliban-Sprecher Abdul Latif Hakimi sagte, die Gruppe habe es nicht nötig, ihre Behauptung zu beweisen. Der Soldat solle ohnehin bald getötet und das Video davon veröffentlicht werden. „Eine Freilassung des Soldaten kommt nicht in Frage“, sagte Hakimi, „er wird hingerichtet“.

Nach Angaben der US-Streitkräfte wurde ein Team aus vier Mann der Marine-Elitetruppe SEAL nach einem Gefecht mit Rebellen in der afghanischen Provinz Kunar am 28. Juni vermisst. Am Montag seien zwei von ihnen tot aufgefunden worden. Einer wurde gerettet, der vierte wird nach wie vor vermisst.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Taliban haben US-Soldaten in ihrer Gewalt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen