Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Talente tauschen statt bezahlen

Caroline Büsel, Susanne Flatz mit ihren Helfern
Caroline Büsel, Susanne Flatz mit ihren Helfern ©Margarethe Ruff
Weihnachtsbasar Talente-Tauschkreis
Weihnachtsbasar Talente-Tauschkreis 2

Großer Besucherandrang beim Weihnachtsbasar des Talente-Tauschkreises.

Hohenems. Ein großes Angebot zum “Chrischtkindla” präsentierten 70 Aussteller/innen des Talente-Tauschkreises. Während die Eltern einkauften und Speis und Trank genossen, erwartete die Kinder ein abwechslungsreiches Programm mit Märchen, Trommelworkshop, Bewegungswerkstatt, Kinderschminken und Basteln. Das Bäuerliche Bildungszentrum wurde am Sonntag zur Eurofreien Zone. Grundidee: Gegenseitige Leistungen werden nicht in Euro entlohnt, sondern in Talenten. Eine Arbeitsstunde entspricht 100 Talenten. Diese Talente werden gegen Waren und Dienstleistungen getauscht.

Irene Stadelmann bietet Bioprodukte an und gönnt sich mit den dafür erworbenen Talenten eine Rückenmassage. Masseurin Gabi Bregar bezahlt mit den eingenommenen Talenten einen Tischler. Caroline Büsel und Susanne Flatz braten Maroni. Ihre gesammelten Talente haben sie schon für Salsa-Kurse, ein indisches Geburtstagsbuffett und einen Kurzurlaub auf der Bazora getauscht. Johann Neßler bietet selbst hergestellte Nudeln an, Ingrid Hosp bezahlt die gekauften Nudeln mit jenen Talenten, die sie für ihre gestrickten Socken bekommen hat und Gertraud Gächter vom Service-Team Kummenberg kann mit Talenten das Schulgeld für ihre Tochter an der Montessori-Schule bezahlen. Ilona Pagliano meint: “Das Schöne ist die Wertschätzung, die man für seine Arbeit erfährt und die sozialen Kontakte. Ich mache gerne Seife und tausche meine Talente für Reparaturen am Haus, die mir nicht so liegen.”

“Den Talente-Tauschkreis mit 700 Mitgliedern und 1800 Nutzern in neun Regionen Vorarlbergs gibt es seit 14 Jahren, 120 Unternehmen und Vereine machen mit. Die Talente entstehen und bleiben hier im Land, das bedeutet regionale Wertschöpfung. Ein Zimmer in Wien, eine Mitfahrgelegenheit zum Flughafen, ein Babysitter oder Nachhilfelehrer, ein Programm für den Kindergeburtstag oder ein kleines Buffet? Alles kein Problem. Monatliche Tauschtreffen, ein Blick auf die Onlineplattform und in die Vereinszeitung des Tauschkreises genügen um die gewünschte Ware oder Leistung zu finden,” so Gernot Jochum-Müller, Obmann des Talente-Tauschkreises.

Info: Verein Talente-Tauschkreis
Tel. 0664/3456898 oder www.talentiert.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Talente tauschen statt bezahlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen