AA

Taiwan meldet Rekordzahl von acht chinesischen Ballons

Taiwan hat nach eigenen Angaben den zweiten Tag in Folge acht chinesische Ballons gesichtet, von denen zwei die Insel direkt überflogen. Die Ballons flogen in einer Höhe zwischen rund 4.500 und 11.600 Meter, erklärte das Verteidigungsministerium in Taipeh am Sonntag. Es handelte sich demnach um die höchste Zahl an Ballons, die das Ministerium seit Beginn der Veröffentlichung über derartige Flugobjekte registriert hat. Wenige Wochen zuvor waren sechs Ballons gesichtet worden.

Bereits im Februar 2023 hatten taiwanesische Behörden einen Ballon entdeckt, jedoch keine genaueren Angaben zu dem Vorfall gemacht. China betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz, die wieder mit dem Festland vereinigt werden soll - notfalls mit militärischer Gewalt. In den vergangenen Jahren hat China seinen Druck auf Taiwan erhöht und regelmäßig Kampfflugzeuge und Kriegsschiffe in die Nähe der Insel geschickt.

Im Jänner hatte der Peking-kritische Kandidat Lai Ching-te die Präsidentschaftswahl in Taiwan gewonnen. Peking hatte nach der Wahl erklärt, diese werde die Wiedervereinigung Chinas nicht verhindern. China werde keine "separatistischen Aktivitäten" auf der selbstverwalteten Insel dulden.

Ende Jänner hatte Taiwan 33 chinesische Militärflugzeuge in der Nähe der Insel gesichtet - es war die größte militärische Machtdemonstration Chinas seit der Wahl. Zudem wurden laut dem Verteidigungsministerium sieben chinesische Kriegsschiffe und zwei chinesische Ballons beobachtet. 13 Flugzeuge überquerten demnach die als Mittellinie bezeichnete inoffizielle Seegrenze zwischen China und Taiwan.

(APA/AFP)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Taiwan meldet Rekordzahl von acht chinesischen Ballons
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen