Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tagung zur Selbstvertretung „Wir für uns“ der Lebenshilfe Vorarlberg

Am 8. und 9. April findet im Bildungshaus St. Arbogast die erste Tagung zur Selbstvertretung für Menschen mit Behinderungen in Vorarlberg statt. Unter dem Titel „Wir für uns“ steht an diesen beiden Tagen die Meinung von Menschen mit Behinderungen im Mittelpunkt.

Sie sprechen als Experten in eigener Sache und bearbeiten Themen, die ihnen wichtig sind. Dabei werden die 40 TeilnehmerInnen von MitarbeiterInnen der Lebenshilfe Vorarlberg begleitet.
Ziel ist es, dass die Ergebnisse dieser Tagung von der Lebenshilfe aufgegriffen und die Selbstvertretungsmöglichkeiten von Menschen mit Behinderungen gestärkt werden.

Anmeldung:

Die Tagung kann von 40 Menschen mit Behinderungen
besucht werden. Interessierte wenden sich bitte an die
SprecherInnen oder an die Einrichtungsleitung, die die
Anfragen weiterleiten.

Anmeldeschluss ist der 13. März.

Tagungsgebühr, Vollpension und Begleitung werden von
der Lebenshilfe Vorarlberg finanziert.

Kontakt & Information

Heiko Moosbrugger
Gartenstrasse 2
6840 Götzis
Tel.: 05523 53255-10037
Fax: 05523 53255-9
E-Mail: heiko.moosbrugger@lhv.or.at
www.lebenshilfe-vorarlberg.at

Wir für uns
Tagung zur Selbstvertretung8. und 9. April 2008
Menschen brauchen Lebenshilfe Vorarlberg Menschen.

Arbeitsgruppen
Wer bin ich? Wo stehe ich? Was will ich?
Begleitung: Julia Steiner (Betreuerin Werkstätte Hörbranz) und
Karoline Dünser (Betreuerin Werkstätte Rankweil)
Wie geht es uns mit ZIELWÄRTS?
Begleitung: Marco Walch (Beschäftigter Manufaktur Unterland)
und Michael Gstettner (Betreuer Manufaktur Unterland)
Wie wollen wir BewohnerInnen uns selber vertreten?
Begleitung: Robert Erhart (Selbständiges Wohnen Bregenz),
Johanna Gall (Betreuerin Wohnhaus Bregenz) und
Beate Hagen (Assistentin Geschäftsbereichsleitung Wohnen)
Auf eigenen Beinen stehen!
Begleitung: Andreas Griesser-Brugger (Anlehrling Ausbildungszentrum
Unterland) und Luise Hämmerle (Ausbildungsleiterin)
Liebe und Partnerschaft
Begleitung: Natalie Sturm
(Betreuerin Werkstätte Lustenau)
Bei der Tagung „Wir für uns“ steht die Meinung von Menschen
mit Behinderungen im Mittelpunkt. Sie sprechen als ExpertInnen
in eigener Sache und bearbeiten Themen, die ihnen wichtig sind.
Dabei werden sie von MitarbeiterInnen der Lebenshilfe Vorarlberg
begleitet.
Programm Dienstag, 8. April
Vormittag: Beginn der Tagung um 9.30 Uhr
Referate von SelbstvertreterInnen aus Tirol
und Vorarlberg
Nachmittag: Arbeitsgruppen
Abenteuerspiel
Abend: Disco
Übernachtung im Bildungshaus St. Arbogast
Programm Mittwoch, 9. April
Vormittag: Start der Arbeitsgruppen um 9.00 Uhr
Gemeinsamer Tanz
Nachmittag: Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse
WANN: Dienstag, 8. April ab 9.30 Uhr einschließlich Abendprogramm
Mittwoch, 9. April ab 9.00 bis ca. 15.00 Uhr
WO: Bildungshaus St. Arbogast in Götzis Wir für uns

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Tagung zur Selbstvertretung „Wir für uns“ der Lebenshilfe Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen