Tageschirurgie weit über den Erwartungen

Primar Hartmut Häfele
Primar Hartmut Häfele ©VMH
Hohenems. Am 1. Jänner 2008 wurde die tageschirurgische Abteilung am Emser LKH in Betrieb genommen.

„Bis Ende August dieses Jahres wurden hier schon 5187 Patienten tageschirurgisch behandelt. Das liegt weit über unseren Erwartungen“, zeigt sich Verwaltungsdirektor Dietmar Hartner mit der Auslastung der neuen Abteilung mehr als zufrieden. Zufrieden mit dem neuen Leistungsangebot sind auch die Patienten, wie die Befragung mittels Fragebogen beweist. „Die Auswertung der Fragebögen ergab eine durchwegs positive Bilanz“, freut sich Primar Christoph Eder, organisatorischer Leiter der Tageschirurgie und Chef des Anästhesieteams, über die anhaltende Akzeptanz des neuen medizinischen Angebotes am Emser LKH.

Der Löwenanteil an tageschirurgischen Operationen 2008 entfiel mit 56 Prozent auf die von Primar Hartmut Häfele geleitete Unfallchirurgie. Rund ein Drittel der Operationen hatte das Team der Allgemeinchirurgie um Primar Dietmar Wohlgenannt zu bewältigen. Und Oberarzt Wolfgang Diem, der den Bereich Augenheilkunde im Team der Tages­chirurgie abdeckt, führte zwölf Prozent der Eingriffe durch. Die Tageschirurgie am LKH Hohenems bietet dem Patienten den großen Vorteil, das Spital bereits zwei bis drei Stunden nach der Operation wieder verlassen zu können.

Expertenteams der Unfallchirurgie, Chirurgie und Augenheilkunde sowie ein Anästhesieteam behandeln Patienten aus ganz Vorarlberg und führen ein breites Spektrum an Eingriffen durch. So reicht etwa das tages­chirurgische Angebot der Unfallchirurgie von Schulter- und Ellbogenoperationen über unfallchirurgische Behandlungen am Unterarm, am Handgelenk, an der Mittelhand und den Fingern bis zu offenen Operationen im Bereich des Sprunggelenks. Tageschirurgische Eingriffe in der Allgemeinchirurgie betreffen Hauttumore, Leisten-, Narben- und Nabelbrüche und Hämorrhoiden ebenso wie Eingriffe in Lymphgefäße, Varizen­openrationen oder das Entfernen von Hautanhangsgebilden. Im Bereich Augenheilkunde entfällt der Großteil der tages­chirurgischen Eingriffe auf Katarakt-Operationen (Grauer Star), aber auch Operationen von Schlupflidern, Fehlstellungen des Augenlides oder Hagelkörnern werden durchgeführt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Tageschirurgie weit über den Erwartungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen