AA

Tag der Sicherheit in Hohenems

©VOL.AT/Madlener
Hohenems - Am Sonntag veranstaltet die Hohenemser Blaulichtorganisation beim Feuerwehrhaus einen Tag der Sicherheit. Dabei zeigen Feuerwehr, Polizei, Kinderpolizei, Rotes Kreuz, sowie Berg- und Wasserrettung ihr Können.

Mit dem Tag der Sicherheit bietet die Blaulichtorganisation die Möglichkeit die Helfer und Retter in der Not persönlich kennen zu lernen und sich von deren Zusammenarbeit zu überzeugen.

Abwechslungsreiches Programm

Durch die vielen Stationen wird den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten.
Durch die vielen Stationen wird den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten. ©VOL.AT/Madlener

Neben dem Highlight die Hubschrauberflotte des ÖAMTC und des Innenministerium von nahem zu erkunden, sorgten die Übungen der Feuerwehr Hohenems, der Polizei, des Roten Kreuzes, sowie der Berg- und Wasserrettung für ein Abwechslungsreiches Programm. Die Forstabteilung der Stadt zeigte gemeinsam mit der Wildbach und Lawinenverbauung “Gefahren im Holz” und “Gefahren durch Naturkatstrophen” auf.

Nachwuchs stark vertreten

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener

Auch der Nachwuchs der Jugendfeuerwehr und des Jugendrotkreuzes stellte in zahlreichen Übungen ihr Können unter Beweis. Für das leibliche Wohl wurde von der Feuerwehr Hohenems gesorgt.

Interview mit Kommandant Andreas Vogel:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tag der Sicherheit in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen