Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tag der offenen Tür: "Faszination Strom"

Nasses, kaltes Wetter. Geradezu ideal für eine interessante Exkursion. Das dachten sich am vergangenen Samstag nicht weniger als 4000 Vorarlberger.

Sie warfen einen Blick hinter die Kulissen der Vorarlberger Elektrizitätsunternehmen Illwerke, Montafonerbahn AG, E-Werke Frastanz, Stadtwerke Feldkirch und VKW. Die Vorarlberger Elektrizitätswirtschaft hatte geladen.

Beim Kopswerk I in Partenen wurde den Besuchern hautnah demonstriert, was geschieht, wenn ein hochalpines Speicherkraftwerk seine Produktion startet. Dazu gab es Informationen über das größte Investitionsvorhaben im Lande, das Kopswerk II. Auch in Frastanz und Feldkirch gab es beeindruckende Einblicke in die Funktion der dortigen Kraftwerke.

Bei der VKW in Bregenz wurde den Besuchern der Weg des Stroms vom Kraftwerk über die Übertragungs-und Verteilnetze bis zu den Haushalten dargestellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tag der offenen Tür: "Faszination Strom"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.