AA

Tag der offenen Tür in der Landwirtschaftsschule

Das Bäuerliche Schul- und Bildungszentrum informiert über sein Bildungsangebot.
Das Bäuerliche Schul- und Bildungszentrum informiert über sein Bildungsangebot. ©TF
Hohenems. Am Dienstag, den 1. Mai, lädt das Bäuerliche Schul- und Bildungszentrum Hohenems (BSBZ)von neun bis 16 Uhr zum „Tag der offenen Tür“.

Unter dem Motto „Frauenpower“ wird auch das 15 jährige Bestehen der  Fachrichtung „ländliche Hauswirtschaft“ in Hohenems gefeiert. „Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Bevölkerung aber auch unsere zukünftigen Schüler(innen) umfassend über unsere Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren“, so Organisator Ing. Helmut Eberharter.

Ein weiteres Ziel ist es, die Stadt- und Landbevölkerung zusammenzubringen den Besuchern die Produkte der heimischen Landwirtschaft schmackhaft zu machen und das Verständnis für die Probleme der Landwirtschaft zu wecken.

Nicht zuletzt soll es aber auch nur ein gemütlicher Tag mit Information, Unterhaltung, Musik, Aktivitäten, Kinderprogramm usw. für Jung und alt sein.

Deshalb gibt es ein reichhaltiges Rahmenprogramm, das neben dem Rundgang durch Schule, Internat, Werkstätten und Rheinhof auch Ponyreiten und Kutschenfahrten zum Nulltarif sowie eine eigene Kinderbetreuung vorsieht.

Der Höhepunkt in diesem Jahr ist aber die Modeschau der Hauswirtschaftsschülerinnen mit ihren selbst gemachten Kleidern und Dirndl. Dabei wurde heuer erstmals  mit dem „Tanzhaus-Hohenems“ (Integratives Tanzen für Menschen mit und ohne Behinderung) zusammengearbeitet.

Auf der Hengststation werden einige Schülerinnen das Freifach “Pferdewirtschaft“ mit Reit-, Dressur- und Springvorführungen vorstellen. Und auch für das leibliche Wohl ist mit Spezialitäten vom schuleigenen Biobetrieb Rheinhof vom Spargel über die Kalbsbratwurst und vom Rindsgulasch bis zu feinsten selbst gemachten Kuchen bestens gesorgt. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Tag der offenen Tür in der Landwirtschaftsschule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen