AA

Tag der offenen Tür der Bürgermusik Lauterach

Erfolgreicher Tag der offenen Tür bei der Bürgermusik Lauterach.
Erfolgreicher Tag der offenen Tür bei der Bürgermusik Lauterach. ©Verein
Besucherrekord und viele Musikschulanmeldungen – so lautet das Resümee des diesjährigen Tag der offenen Tür der Bürgermusik Lauterach.

Am Donnerstag, den 30. April 2015 gab es für viele Lauteracher Kinder mit ihren Familien und Freunden die Möglichkeit die Jugendkapelle Lauterach und all deren Instrumente etwas genauer kennenzulernen. Der Tag der offenen Tür hatte auch dieses Jahr wieder viel zu bieten: Angefangen von kreativ gestalteten Bodenwegweisern bis zum Probelokal, vom Ausprobieren aller Instrumente von Oboe bis Tuba aber auch das Zusammenspiel der verschiedensten Instrumente in kleinen Ensembles bis hin zur voll besuchten Probe der Jugendkapelle konnte man an diesem Abend erleben. Aber der absolute Höhepunkt für alle Kinder war das selbstständige Ausprobieren, der verschiedensten Musikinstrumente. Während die Kinder einen Instrumentenrundgang machten, konnten sich die Eltern über die genauen Details, wie Musikschulkosten und Ausleihen von Instrumenten informieren. Anschließend ließen viele Familien den Abend in gemütlicher Runde im Aufenthaltsraum ausklingen. Im Anschluss an die Instrumentenpräsentation in den Lauteracher Volkschulen stellte sich dieser Abend, der von den Jugendreferenten Johannes Hinteregger und Christina Metzler bestens geplant und organisiert wurde, für die Nachwuchsarbeit der Bürgermsuik Lauterach als sehr gelungen dar. Zudem ein herzliches Dankeschön an einige MusikschullehrerInnen der Musikschule am Hofsteig für das Vorstellen der verschiedensten Instrumente.

Wer erst jetzt Lust bekommen hat, uns einmal zu besuchen, kann dies jeden Freitag ab 18.30 Uhr in unserem Probelokal (Rückseite Mittelschule) machen.

bürgermusik lauterach
bürgermusik lauterach
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Tag der offenen Tür der Bürgermusik Lauterach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen