AA

Tabellenführer Röthis schlägt Admira Dornbirn

Nach dem hohen Sieg im VFC-Cup, kassierte die Admira gegen Röthis eine Niederlage.
Nach dem hohen Sieg im VFC-Cup, kassierte die Admira gegen Röthis eine Niederlage. ©cth
Im VFV-Cup steht der SC Admira Dornbirn in der nächsten Runde.
Tabellenführer Röthis schlägt Admira Dornbirn

Dornbirn. Während im Uniqua VFV-Cup für die Admiraner alles nach Plan läuft, ist in Sachen Vorarlbergliga aktuell sozusagen „der Wurm drin“. Nach einer Torgala (13:0) vergangenen Dienstag beim Cup-Spiel gegen SW Bregenz 1 b, wartete am Sonntag in der Meisterschaft mit Tabellenführer Röthis ein harter Brocken auf die Klocker-Elf. Und genau so kam es dann für die Mannschaft aus dem Rohrbach. Bereits nach der ersten Halbzeit lagen die Oberländer mit 2:0 in Führung. In der 66. Minute baute Röthis-Goalgetter Sandro Decet mit dem 3:0 die Führung weiter aus, die Antwort der Admiraner kam jedoch nur eine Minute später durch Martin Fertschnig, was die Admira-Fans kurz hoffen ließ. Der nächste Dämpfer für die Klocker-Elf folgte dann aber kurz nach der Einwechslung von Andre Moratti, der den Platz nach zwei Minuten verletzungsbedingt wieder verlassen musste und die Admira damit nach bereits drei Einwechslungen nur mehr mit 10 Mann auf dem Platz vertreten war. Sandro Decet wiederum war es dann, der mit weiteren zwei Treffern die endgültige Führung für das Team aus dem Oberland sicherstellte. Das sehenswerte Freistoßtor von Ahmet Caner in der 79. Minute diente lediglich mehr für eine Ergebnisverschönerung für die Dornbirner. Die Partie endete mit 5:2.

Das nächste Heimspiel bestreitet der SC Admira am Samstag, dem 22.9. gegen Tabellenschlusslicht BW Feldkirch. Anpfiff ist um 16.00 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Tabellenführer Röthis schlägt Admira Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen