Syrien meldet Einigung über Evakuierung von Homs

40 Tonnen Hilfsgüter geliefert.
40 Tonnen Hilfsgüter geliefert. ©EPA
Die syrischen Bürgerkriegsparteien haben sich nach Angaben Russlands auf humanitäre Hilfe für die Bewohner der von Regierungstruppen belagerten Stadt Homs geeinigt. "Das ist ein positives Signal", sagte Außenamtssprecher Alexander Lukaschewitsch am Donnerstag russischen Agenturen zufolge.

Zuvor hatte auch UN-Generalsekretär Ban Ki-moon gefordert, das Leid der syrischen Zivilbevölkerung zu lindern. Lukaschewitsch betonte, es gebe eine Luftbrücke für humanitäre Hilfe aus dem Irak. Zudem seien am Dienstag rund 40 Tonnen Hilfsgüter in die Stadt Kamischli an der Grenze zur Türkei geliefert worden.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Syrien meldet Einigung über Evakuierung von Homs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen