AA

Synergieeffekte überzeugen Neukunden

Der IT-Dienstleister solution2u.net und die Multimediaagentur wired media verschmelzen zur Lovely Systems information technology GmbH - neue Kunden rund um den Globus.

Durch die Bündelung der Kräfte gewinnt die neue Agentur Kunden rund um den Globus. Aktuelle Neukunden sind das Max Planck Institut aus Deutschland oder die in Texas, USA führende Football-Zeitung „Kentucky Post Preps“. Lovely Systems konzipierte und realisierte für die Amerikaner den technischen Part des aufwendigen Internetauftritts.

„Nach einer immer intensiver werdenden Kooperation zwischen solution2u.net und wired media, war ein Zusammenschluss der logische Schritt. Durch die neue Firma können wir unser Kompetenzfeld im Bereich Technik noch weiter ausbauen. Und der Erfolg gibt uns Recht. Neben Neukunden in Schweden, wie die EEA – European Environment Agency, die katholische Plattform Kristendom und die Airline flyme, oder das Max Planck Institut aus Deutschland, freut uns besonders das Interesse aus den USA”, erklärt Lovely Systems Geschäftsführer DI Jodok Batlogg. Die auf Technik spezialisierte Agentur konzentriert sich auf die Bereiche Web Portale, Web Applications sowie den professionellen Betrieb und das Hosting. Der bisher von wired media angebotene Bereich Gestaltung wird in Zukunft bei Lovely Systems auf Wunsch in Kooperation mit Partneragenturen abgewickelt. Die Standortleitung des Headquaters in Dornbirn übernehmen Mag. (FH) Manfred Schwendinger und DI (FH) Jodok Batlogg. Am zweiten Standort in Schweden leitet Sasha Vincic die Geschicke des Lovely Systems-Team. Schwendinger und Batlogg sind erfahrene Software Architekten und Experten für das Content Management System Plone. Batlogg ist zu dem europäischer Vertreter im Board of Directors der Plone Foundation. Sasha Vincic ist langjähriger Plone und Zope Consulter in Schweden.

Neues Büro für noch mehr Leistung

Durch den Zusammenschluss von solution2u.net und wired media zu Lovely Systems, wächst das Team auf sieben Entwickler an. Um die neu formierte Mannschaft rund um die Geschäftsführer Batlogg und Schwendinger bestens zu versorgen, zogen die Web-Spezialisten in eine Bürogemeinschaft mit der PR-Agentur ikp in die Schmelzhütterstraße in Dornbirn. „Wir finden in den neuen Räumlichkeiten beste Voraussetzungen vor. Neben der außergewöhnlich ansprechenden Architektur, haben wir hier Ressourcen um unsere Mannschaft bis auf 20 Teammitglieder auszubauen“, freut sich Schwendinger über das neue Dornbirner Büro. Eröffnet werden die neuen Lovely Systems-Räume am 27.1.2006 im Rahmen einer großen Feier.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Synergieeffekte überzeugen Neukunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen