Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Symphonie von Licht und Architektur

Auch Bürgermeister Markus Linhart gratulierte dem Architektenpaar zur erfolgreichen Geschäftseröffnung.
Auch Bürgermeister Markus Linhart gratulierte dem Architektenpaar zur erfolgreichen Geschäftseröffnung. ©Gerty Lang
Eröffnung

Bregenz. ArchiLum, so nennt Architekt Christoph Gilhaus sein neues Geschäft. Gemeinsam mit seiner Frau Barbara Gilhaus-Sturn, als studierte Lichtplanerin, sieht er Licht und Architektur als Ganzes. Dass es auf das richtige Licht ankommt, davon konnten sich anlässlich der Eröffnung Bgm. Markus Linhart, Robert und Cornelia Sturn (VLV), Lochaus Vize-Bgm. Annemarie Bernhard mit Gatten Wolfgang, Wigem- Obmann Rainer Troy (Theatercafé), Thomas Häckel (GF-Wigem), Eric Thiel (Stadtmarketing) sowie Niklas Keller (Wirtschaftsservice) überzeugen. “Licht und Architektur bilden eine Einheit und diese sollte man bereits bei der Planung eines neuen Hauses mit einfließen lassen.” Im neuen Schauraum in der Anton Schneider Straße möchte der Architekt und die diplomierte Lichtplanerin aufzeigen, welche Möglichkeiten der Lichtgestaltung es gibt. Über die filigranen, funktionellen LED-Lichtkörper staunten auch Daniel Benes, Ingeborg Hausenblas, Hermann Sturn, Anneliese Antonino sowie die Architekten Heike Schlauch und Robert Fabach (raumhochrosen). Beim köstlichen Büffet von Raphael Bergner (vinos) plante so mancher bereits seine Lichtinstallationen für die eigenen vier Wände.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Symphonie von Licht und Architektur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen