Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sutterlüty über Verkaufsgerüchte ungehalten

"Ich stehe mit meinem Wort dafür ein, dass Sutterlüty unabhängig und eigenständig bleibt und die wiederkehrenden Verkaufsgerüchte jeder Grundlage entbehren."

Mit dieser Klarstellung stellte sich Firmenchef Mag. Jürgen Sutterlüty andernorts verbreiteten Darstellungen entgegen, dass man ihm sozusagen mit Kaufangeboten die Tür einrenne und es nur eine Frage der Zeit zu sein scheine, bis seine Lebensmittelhandelskette einem ausländischen Riesen gehört.

Der Egger Unternehmer will, im Gegenteil, die zuletzt dynamisch expandierte Firma weiter ausbauen und seine erfolgreiche Kooperation mit regionalen Lieferanten weiter vertiefen. Die „Gerüchtestreuer“ zielten offenbar darauf ab, seine Lieferanten so lange zu verunsichern, bis sich diese vor lauter Existenzangst seinen Mitbewerbern ausliefern – „diese Täuschungsmanöver werden uns aber nicht aushebeln“, zeigte sich Sutterlüty zur „Gegenoffensive“ entschlossen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sutterlüty über Verkaufsgerüchte ungehalten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.