AA

Superstar Mark Messier tritt ab

NHL-Superstar Mark Messier von den New York Rangers hat seinen Rücktritt bekannt gegeben und eine fabelhafte Karriere beendet: in 25 (!) Saisonen hat der 44-jährige Kanadier sechs Mal den Stanley Cup gewonnen.

Sein letztes Spiel bestritt er am 31. März 2004 mit den New York Rangers gegen die Buffalo Sabres (3:4). In dieser letzten Saison verpasste Messier mit den Rangers die Playoffs, und niemand erwartete nach dem letztjährigen Lockout, dass er nochmals auf das Eis zurückkehren würde.

Messier hat in der NHL 1.756 Partien absolviert und dabei 2.182 Skorerpunkte erzielt. Einzig Wayne Gretzky, an dessen Seite Messier in den achtziger Jahren erfolgreich für die Edmonton Oilers stürmte, weist eine noch bessere Bilanz auf (3.239 Punkte). Das Duo gewann mit Edmonton vier Mal den Stanley Cup, ehe Messier die kanadische Equipe 1990 und nach dem Wegzug des “Great One” zu einem weiteren Triumph führte. Den sechsten und letzten Titel holte Messier vor elf Jahren mit den New York Rangers. Weil dies der erste Triumph der Rangers nach 54 Jahren war, wurde Messier am Broadway in der Folge von den Fans nur noch “The Messiah” genannt.

Link zum Thema:
NHL

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Superstar Mark Messier tritt ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen