Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Super Leistungen der Karate Sportler

Große Freude bei den Medaillengewinnerinnen.
Große Freude bei den Medaillengewinnerinnen. ©Verein
Dreizehn Medaillen sind die stolze Bilanz beim Landeswettkampf.
KC Lustenau

Lustenau. Die Wettkampfsportler des Karate Clubs nahmen kürzlich teil bei der Vorarlberger Landesmeisterschaft & Vorarlberger Nachwuchsmeisterschaft 2016 in Lauterach. „Die Lustenauer waren nicht nur dabei, sie kämpften bravourös und siegten auch“, freut sich Alexander Bösch vom Shotokan Karate Club. So zum Beispiel Hamsat Israilov. Er konnte sich bei den Kata-Bewerben mit beeindruckenden “Schwarzgurt”-Katas ins Finale vorkämpfen und kürte sich anschließend erneut zum Nachwuchslandesmeister in der Kategorie Kata Männlich U14. Damit aber nicht genug. Am Nachmittag arbeitete er sich ebenso ins Kumite-Finale vor. Dort traf er auf seinen Vereinskollegen Yannick Böhler. Es war ein Sieg nach Punkten und somit konnte Hamsat seinen Landesmeistertitel verteidigen. Das macht ihn zum zweiten Mal in Folge in den beiden Kategorien Kata und Kumite zum Landesmeister.

Unter neun Vorarlberger Vereinen mit 108 Sportlern und 164 Nennungen schnitten die Lustenauer sehr gut ab. Sie errangen insgesamt dreizehn Medaillen und zwar fünfmal Gold, zweimal Silber und sechsmal Bronze. Ein respektables Ergebnis, worauf die Sportler und deren Eltern, vor allem aber auch die Trainer stolz sind.

Goldmedaillen:

Hamsat Israilov (Kata + Kumite), Sara Skrijelj Kata, Sandra Dabic (Kumite) und

Imani Israilova (Kumite)

Silbermedaillen:

Leider ganz knapp an der Goldenen vorbei, dafür mit einer hart erarbeiten auf den Heimweg gingen – Anna Aberer (Kata) und Yannick Böhler (Kumite).

Bronzemedaillen:

Genauso stolz dürfen auch unsere Drittplatzierten Jana Grabher, Elena Weber und Selina Zirker (Kata Team), Kilian Buchwald (Kumite), Sasa Dabic (Kumite), Sara Skrijelj (Kumite), Irma Ljubuncic (Kumite) und Rukye Bayram (Kumite) sein.

Für einige Sportler war dieses Turnier die Qualifikation für die Teilnahme an der österreichischen Nachwuchsmeisterschaft am 12. November. Ehrgeiz und Motivation waren daher besonders groß und der Einsatz hat sich gelohnt.

Weitere Informationen unter: www.karateclublustenau.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Super Leistungen der Karate Sportler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen