AA

Sulzberg, - reich an Kühen, reich an Milch … und erst der Käse!

Jubiläumsausstellung steht bevor
Jubiläumsausstellung steht bevor

Von welcher Qualität das Sulzberger Milchvieh ist, soll eine Ausstellung am Samstag, 1.10.2011 auf Buchhöhe bei Herbert Fink zeigen. Die Jubiläumsausstellung wird in Gemeinschaft mit dem Viehzuchtverein Doren durchgeführt.

Beginn der Ausstellung ist um 10.00 Uhr. Um ca. 11.00 Uhr wird erstmals ein Kälbervorführbewerb für Kinder durchgeführt. Für die Bewirtung bei guter Musik sorgen die Bäuerinnen. Am Abend steigt in der Garage nebenan After-Kuh-Party der LJ-JB

Sulzberg, – der wunderschön gelegene Ausflugs und Ferienort auf über 1000 Meter Seehöhe. Alles scheint sich um Tourismus und Gastronomie zu drehen und kaum jemand vermutet auf dem sanften Bergrücken eine so starke Bauerngemeinde.

Vergleicht man nämlich die Vorarlberger Gemeinden nach bäuerlichen Gesichtspunkten, dann hat Sulzberg mehrfach die Nase vorn. In keiner anderen Gemeinde wird soviel Milch produziert wie in Sulzberg. Pro Jahr sind es etwa 6 Millionen Liter Milch. Sie wird in der dörflichen Sennerei der Käserrebellen, so nennen sich die Sulzberger Bauern, verarbeitet. Sulzberg liegt auch in der Anzahl der Rinder ganz vorne. Etwa 2600 Rinder weiden auf den sanften Bergflanken des Sulzberges, davon sind etwa 1600 Stück Milchkühe. Beinahe trifft es auf jeden Einwohner eine Kuh.

Die Zahl der Milchkühe blieb im Laufe der letzten 25 Jahre in Sulzberg ziemlich konstant, obwohl die Zahl der Rinderhalter dramatisch zurückging und aber gleichzeitig stieg die Milchmenge pro Kuh enorm an.

Nach dem 2. Weltkrieg im Jahr 1947 zählte man in Sulzberg 1163 Milchkühe, dazu noch 22 Zugkühe und 23 Schlachtkühe bei 242 Viehhaltern. 1964 verzeichnen wir die Höchstzahl an Milchkühen, nämlich 1700 Stück bei 197 Bauern. 1984 zeigte die Kontingentierung ihre Wirkung und die Zahl schrumpfte wieder auf 1524 Kühe bei 131 Rinderhaltern. Heute finden wir nur noch bei knapp 70 durchwegs hauptberuflichen Landwirten Vieh und Milchkühe im Stall. (est)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Doren
  • Sulzberg, - reich an Kühen, reich an Milch … und erst der Käse!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen