Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Süße Schnittchen mit Himbeeren

Das Bäckerinnenteam mit den fruchtig-leichten Himbeerschnittchen.
Das Bäckerinnenteam mit den fruchtig-leichten Himbeerschnittchen. ©Laurence Feider
Einfach, schnell und lecker: Himbeerschnittchen schmecken herrlich nach Sommer!
Himbeerschnitten

Dornbirn. Kinderseite. Zum Ferienende hat sich der Sommer noch einmal von seiner sonnigsten Seite gezeigt! Und wenn es draußen heiß ist, schmecken fruchtige Schnitten einfach besser als schwere Schokokuchen. Perfekt geeignet für leichte Naschereien sind Himbeeren – sie sind die beerigen Stars des Sommers.

Süß, gesund und vielseitig

Rosig, fruchtig, gut! Himbeeren ergeben köstliche Desserts, Bowlen und vieles mehr. Die kleinen roten Beeren sind nicht nur der Inbegriff von Sommer, sondern sie sind auch noch sehr gesund und liefern wichtige Vitamine. Offiziell sind sie übrigens gar keine Beeren, sondern gehören zur Familie der Sammelsteinfrüchte. Als kalorienarme Nascherei jedenfalls sind Himbeeren perfekt geeignet. Sie bestehen zu ca. 85 Prozent aus Wasser und trotz ihrer intensiven Süße haben sie relativ wenig Zucker. Himbeeren enthalten viel an Vitaminen der B-Gruppe sowie Vitamin C. Außerdem weisen sie die Mineralstoffe Kalium, Kalzium, Magnesium, Mangan und Eisen auf. Himbeeren regen den Appetit an und machen Lust auf mehr. Da sie sich nicht sehr lange aufbewahren lassen, sollte man sich am besten gleich an sein Lieblings-Himbeer-Rezept machen! Marie-Amélie und Amrei haben aus den süßen Früchtchen leckere Blätterteigschnitten nach Omas Rezept gebacken.

 

Schnelle Himbeerschnittchen

Zutaten:

1 Pck. Blätterteig

ca. 250 g Himbeeren

250 ml Schlagsahne

1 Pck. Sahnesteif

1 Pck. Vanillezucker

Milch

 

Den Backofen auf 210 Grad vorheizen. Den Blätterteig auf einem mit Bachpapier belegten Backblech entrollen und halbieren. Eine Hälfte mit ein wenig Milch bestreichen und dann die zwei Hälften aufeinanderlegen. Mit einem Messer in acht zwölf Vierecke schneiden und jedes Viereck mit Milch bestreichen. Im Backrohr bei 210 Grad ca. 15 bis 20 Minuten backen. Anschließend etwas auskühlen lassen und die Teigvierecke dann wieder in der Mitte auseinandernehmen (dadurch, dass der Blätterteig zuerst mit Milch bestrichen wurde, lassen sich die Vierecke ganz in leicht in Deckel und Boden trennen). Jetzt die Schlagsahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Zuerst Schlagsahne, dann Himbeeren auf die Blätterteigvierecke geben, Blätterteigdeckel drauflegen und mit Puderzucker bestäuben. Fertig sind die fruchtig-leckeren Himbeerteilchen!

(Jugendreporterinnen Marie-Amélie Kanonier und Amrei Schwärzler, 13 Jahre aus Dornbirn – mit Maskottchen Lucy)

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Süße Schnittchen mit Himbeeren
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen