AA

Suche nach neuen Welten

Die Nasa schickt weitere Satelliten ins All auf der Suche nach neuen Planeten und Welten.
Die Nasa schickt weitere Satelliten ins All auf der Suche nach neuen Planeten und Welten. ©Screenshot Reuters
Die Nasa schickt weitere Satelliten ins All auf der Suche nach neuen Planeten und Welten.

So, wie in dieser Animation der Nasa, stellen sich dich Forscher die Reise einer neuen Sonde vor, die sich Mitte April auf die Suche nach neuen Planeten und neuen Welten machen soll. Und so sehen die Arbeiten an dem rund 300 Kilogramm schweren Flugobjekt aus. Die Sonde hat auch einen Namen. Sie wird TESS genannt. Die Abkürzung steht für: “Transiting Exoplanet Survey Satellite”. Nasa Astrophysiker Paul Hertz am Mittwoch in Washington mit näheren Details:

TESS sucht neue Planeten

“TESS wird nach Planeten von anderen Sternen suchen, indem die Sonde den leichten Helligkeitsabfall eines Sterns beobachtet, wenn der Planet vorbeifliegt. So wissen wir, welche Sterne wir betrachten müssen, um sie genauer zu studieren. Und so könne wir unsere Teleskope auf diese Sterne richten, wie zum Beispiel das neue Nasa James Webb Space Teleskop.”

Die Sonde soll mit rund 45 Kilo Treibstoff ausgestattet und somit etwa zwei Jahre unterwegs sein. Der Start ins All ist für den 16. April mit Hilfe einer Falcon 9 Rakete geplant.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Suche nach neuen Welten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen