AA

Suche nach dem Team-Heeresmeister im Montafon

©Siegfried Schwärzler
Am Donnerstag, 10. März, finden im Schigebiet Gargellen die Mannschafts-Meisterschaften im Schibergsteigen des Bundesheeres mit internationaler Beteiligung statt.
Heeres-Titelkämpfe im Montafon

Die Mannschaften mit je vier Mann müssen ca. 800 Höhenmeter von Gargellen bis zur Bergstation der 4er Sesselbahn (2300m) mit militärischen Tourenschiern und mindestens 7 kg Gepäck bewältigen. In der Einzelwertung ist zusätzlich ein Klettersteig über die „Gargellner Köpfe“ (2.482 m) in der Länge von 1.400 m und zusätzlichen 150 Höhenmetern zu überwinden. Das Jägerbataillon 23 aus Bludesch stellt die Mannschaften für den Teambewerb. Die Einzelkämpfer und Kämpferinnen für die Heeresmeisterschaft kommen von allen Militärkommanden und Brigaden aus ganz Österreich. Zu den Favoriten zählt Stabswachtmeister Patrick Innerhofer, der bereits zweimal den Titel „Heeresmeister im Schibergsteigen“ für sich verbuchen konnte. Beim Sieg in der Gesamtwertung werden wohl auch die Deutschen Gebirgsjäger aus Mittenwald ein Wörtchen mitzureden haben. Ein spannender Wettkampf ist garantiert.

Gestartet wird in zwei Massenstarts ab 10:00 Uhr im Ortsteil BARGA, etwas oberhalb der Talstation der Schafberglifte. Das Ziel befindet sich beim Bergrestaurant „Schafberg Hüsli“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • St. Gallenkirch
  • Suche nach dem Team-Heeresmeister im Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen