Suchaktion nach Lawinenabgang: Keine Verschütteten

Brand - Nach einem Lawinenabgang am Dienstagmittag im Skigebiet Brandnertal Gebiet Lorenzital (Piste 9) wurden keine Verschütteten unter den Schneemassen entdeckt.
Aktueller Lawinenlagebericht
Vorarlbergs Schneebericht

Der Lawinenabgang in Brand ist glimpflich ausgegangen. “Man kann davon ausgehen, dass niemand verschüttet wurde”, hieß es kurz nach 15.00 Uhr seitens der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle Feldkirch. Die Suchaktion befinde sich kurz vor dem Abschluss, so seien etwa die Hubschrauber bereits wieder abgezogen worden.

Eine Frau hatte zwei Snowboarder beobachtet, die das Schneebrett im Gebiet Lorenzital ausgelöst haben. Da niemand beobachten konnte wie die beiden Snowboarder das Gebiet verlassen haben, mussten die Einsatzkräfte im Rahmen einer sogenannten Sicherheitssuche das Gebiet komplett absuchen.

Wie die Bergrettung Brand auf VOL Live Nachfrage erklärte, waren rund 25 Bergretter, vier Lawinenhunde, zwei Hubschrauber, sowie Mitarbeiter der Bergbahnen Brandnertal im Einsatz. (APA/VOL Live)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Suchaktion nach Lawinenabgang: Keine Verschütteten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen