AA

Suchaktion nach Lawinenabgang in Vorarlberg

Bild zeigt eine Bundesheer-Übung im hinteren Montafon.
Bild zeigt eine Bundesheer-Übung im hinteren Montafon. ©VOL.at: Klaus Hartinger
Nach einem Lawinenabgang im Bregenzerwald suchte am Samstagabend die Bergrettung nach möglichen Opfern. Zeugen hatten laut Mitteilung der Vorarlberger Landeswarnzentrale beobachtet, dass eine Person von den Schneemassen erfasst worden war.

Um 16.20 Uhr löste sich im Bereich der Alpe Landamann-Ochsenhof bei Egg (Bezirk Bregenz) eine Gleitschneelawine. Die alarmierten Rettungskräfte, welche durch den Einsatz von zwei Hubschraubern unterstützt wurden, durchsuchten die Schneemassen. Ein Lawinensuchhund schien eine Fährte aufgenommen zu haben, doch die Suche brachte bis zum Einbruch der Dunkelheit kein Ergebnis. Während die Helikopter wegen der einbrechenden Nacht auf ihre Stützpunkte zurückfliegen mussten, ging die Suche der Bergrettung auch in der Dunkelheit weiter.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Suchaktion nach Lawinenabgang in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen