Stuttgart „Festspiele“ beim Eisstockturnier in Rankweil

ESC Stuttgard gewann das Eisstockturnier in Rankweil
ESC Stuttgard gewann das Eisstockturnier in Rankweil ©Thomas Knobel
Rankweil. Eisstocksport der Extraklasse sahen die vielen Zuschauer zum Neujahrswechsel beim 14. internationalen Eisstockturnier im Gastra-Eisstadion in Rankweil. Insgesamt waren 26 Top-Mannschaften aus Österreich, Schweiz und Deutschland am Start.

Mehrere Teams waren sogar aus Baden-Württemberg nach Rankweil angereist um sich kurz vor dem Meisterschaftsstart in der deutschen Bundesliga mit der stark besetzten ausländischen Konkurrenz zu messen. Das große Finale war eine Angelegenheit von beiden Mannschaften aus Stuttgart. Der ESC Stuttgart setzte sich mit 14:8-Punkten gegen Stuttgart/Vaihingen durch und nahm die Siegertrophäe in Empfang.
Am Sonntag, 25. Jänner gibt es im Gastra-Eisstadion den Tag des Eislaufes mit Vorführungen der Rankler Eisstocksportler und der neugegründeten Eiskunstlaufgruppe.
Weiters veranstaltet der EV Rankweil in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Rankweil am Samstag, 7. Februar, ab 14 Uhr den Kinderfasching auf dem Eis. Der Vorarlberger Landesverband der Eisstocksportler feiert heuer sein 75-jähriges Bestehen mit zahlreichen Großveranstaltungen. So ist das Eisstadion Dornbirn Austragungsort der österreichischen Bundesliga-Meisterschaft (31. Jänner bis 7. Februar) und Veranstalter der Junioren-Europameisterschaft (19. bis 21. Februar).
Thomas Knobel

Brisera 4, 6830 Rankweil, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Stuttgart „Festspiele“ beim Eisstockturnier in Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen