Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sturmtief „Andrea“ und seine Folgen in Vandans

Aufräumarbeiten nach dem Sturmtief
Aufräumarbeiten nach dem Sturmtief ©Alexander Stoiser
Orkanschäden Vandans III

Vom 5. bis zum 7. Jänner 2012 waren die Ortsfeuerwehr Vandans, umliegende Wehren, der Bauhof der Gemeinde sowie die Bergrettung Vandans mit den Folgen des Sturmereignisses beschäftigt.
Bürgermeister Burkhard Wachter möchte sich im Namen der Gemeinde für die geleistete Arbeit der Wehrmänner und aller im Einsatz befindlichen Personen bedanken.
»Insgesamt standen im Einsatzzeitraum 5.01. (17:36 Uhr) bis 7.01.2012 (18:00 Uhr) mehr als 180 Mann mit 33 Fahrzeugen und Polizeihubschrauber im Gemeindegebiet Vandans im Einsatz und leisteten (bis auf eine kleine Schnittverletzung) über 4600 unfallfreie Stunden«, berichtet Feuerwehrkommandant und Einsatzleiter Christoph Schapler. Die Haupttätigkeiten der 30 technischen Einsätze waren: mehrere Straßen absperren, umgestürzte Bäume von Straßen entfernen, Bäume aus Sicherheitsgründen fällen, Evakuierung eines Hauses, Dachziegel einhängen und befestigen, provisorische Reparaturen von Dach-Einblendungen, lose Kaminhüte und –teile entfernen, Fassade der Firma ELB-Form provisorisch reparieren, Sicherung der Dachfolie des Gewächshauses der Gärtnerei, Verpflegung aller Einsatzkräfte im Gerätehaus Vandans. Dauerhaft bzw. zeitweilig standen folgende Organisationen im Einsatz: OF Vandans, Bludenz, Gantschier, St. Anton i.M., Bergrettung Vandans, Bauhof Gemeinde Vandans, Polizeidienststelle Schruns, Straßenmeisterei Arlberg-Montafon.
Die Naturgefahrenkommission führte bis Einsatzende drei Besprechungen inklusive örtlicher Besichtigungen durch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vandans
  • Sturmtief „Andrea“ und seine Folgen in Vandans
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen