AA

Stunts und Sicherheit

Dominik wagte sich als Erster auf das Crashtestfahrzeug um sicheres Fallverhalten zu üben
Dominik wagte sich als Erster auf das Crashtestfahrzeug um sicheres Fallverhalten zu üben ©Bandi Koeck
Sicherheit geht vor

Rankweil. Wie wichtig richtiges Fallen ist, erlernen dieser Tage alle Haupt- und Mittelschüler an den beiden Schulen Ost und West im Rahmen des Bewegung- und Sportunterrichts. Sicherheitspädagoge und Stuntman Thomas Vogel steht vor Ort mit seiner Initiative “Richtig fallen hilft allen!” zur Verfügung.

In Zusammenarbeit mit dem Land Vorarlberg erläutert Stuntkoordinator Thomas Vogel seinen authentischen Bezug zu Unfällen und demonstriert das richtige “Fallprinzip”. Die Schülerinnen und Schüler erfahren und erlernen in unterschiedlichen Unfallszenarien reales Stürzen und Fallen auf sog. “Dummys” und werden somit bewusst an mögliche Unfallsituationen herangeführt. Richtiges Fallen im Ernstfall wird somit trainiert und agiert, bevor “es” passiert.

“Ich mache dieses Projekt jetzt schon seit drei Jahren und kenne mittlerweile schon fast jede Schulturnhalle von innen. Da ich Menschen einen sicheren Weg in ihrem Leben erlernen und erleben lassen möchte, bereitet mir insbesondere die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen viel Freude und die Rückmeldungen sind durchwegs positiv” so Thomas Vogel aus Dornbirn. Im Jahr 2008 haben 1.200 Schüler am Projekt teil genommen und 2009 waren es sogar 1.300.

Der ehemalige Stuntman, welcher u.a. in der RTL-Serie “Alarm für Cobra 11” mitgewirkt hat, lernt den Teilnehmern wie sie sich im Falle eines Unfalles richtig zu verhalten haben. Alltägliche Gefahrenquellen wie der Sturz vom Fahrrad oder die Stiege hinunter werden so lebensnah wie möglich dargestellt. Somit werden Unfallfolgen reduziert bis vermieden und die Kinder für etwaige Gefahren sensibilisiert. Gerade der authentische Bezug zu Unfällen machen diese Workshops so interessant und die Teilnahme effektiv und nutzbringend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Stunts und Sicherheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen