AA

Stundenlang verletzt im Keller gelegen

In Hard bei Bregenz lag am gestrigen Freitag eine 83-jährige Frau stundenlang hilflos im Keller ihres Wohnhauses. Die alte Frau Sturz hatte sich beim Sturz über die Kellerstiege verletzt.

Sie wurde schließlich von ihrer Enkelin gerettet und in das Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.

Der Unfall hatte sich bereits in der Früh ereignet, als die gesundheitlich bereits angeschlagene alte Frau in den Keller wollte und dabei drei Meter über die Stiege stürzte. Unten blieb sie mit einer Platzwunde am Kopf sowie Verletzungen an den Beinen liegen und konnte sich nicht mehr aufrichten. Als nach Stunden die Enkelin gegen Mittag ihre Großmutter besuchen wollte, kam die Rettung. Die junge Frau läutete vergeblich und merkte, dass der Schüssel von innen steckte. In der Befürchtung, dass der Oma etwas zugestoßen sei, rief die Enkelin die Polizei Hard zu Hilfe. Die Beamten brachen die Wohnungstüre auf und fanden die verletzte Frau im Keller.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Stundenlang verletzt im Keller gelegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen