Studienabschluss am Vorarlberger Landeskonservatorium

Absolventen Bachelor Instrumental- und Gesangspädagogik sowie Diplomabschlüsse Künstlerische Studien.
Absolventen Bachelor Instrumental- und Gesangspädagogik sowie Diplomabschlüsse Künstlerische Studien. ©Vorarlberger Landeskonservatorium
65 Absolventen erhalten ihre Abschlusszeugnisse.


Feldkirch, 13. Juli 2016. Das Studienjahr 2015/16 am Vorarlberger Landeskonservatorium wird mit einem feierlichen Festakt beendet.

Anfang Juli fand am Vorarlberger Landeskonservatorium der feierliche Festakt zum Abschluss des Studienjahres statt. 28 Absolventen erhielten nach einem positiven Abschluss des Studiums der Instrumental- und Gesangspädagogik in Feldkirch im Rahmen der Kooperation mit dem Mozarteum Salzburg von dieser den akademischen Grad des Bachelor of Arts verliehen. Gleichzeitig wurden an fünf Absolventen Diplomzeugnisse in den Künstlerischen Studien verliehen. Auch die Absolventinnen und Absolventen des Künstlerischen Basisstudiums und der Lehrgänge für Chorleitung und Kirchenmusik C erhielten bei diesem Festakt ihre Abschlusszeugnisse. Insgesamt haben am Vorarlberger Landeskonservatorium im vergangenen Studienjahr 65 Studierende ihre Ausbildung beendet. Direktor Jörg Maria Ortwein und Gabriela Dür als Vertreterin der Vorarlberger Landesregierung und Leiterin der Abteilung für Wissenschaft und Weiterbildung im Landhaus gratulierten den sichtlich stolzen Absolventen.

Für die nun frei werdenden Studienplätze haben sich 196 junge Musikerinnen und Musiker beworben, das sind 13 Prozent mehr als im Vorjahr. „ Die große und weiterhin steigende Nachfrage nach Studienplätzen bestätigt die Attraktivität und Qualität der Ausbildung am Vorarlberger Landeskonservatorium“, so Geschäftsführer Dr. Peter Schmid

 

Quelle: Vorarlberger Landeskonservatorium

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Studienabschluss am Vorarlberger Landeskonservatorium
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen