AA

Strom aus eigener Produktion in Rankweil - Private Betreibergemeinschaft belebt alte Tradition neu.

Mittels Hebekran wurde das 8 Tonnen schwere Wasserrad Zentimetergenau platziert.
Mittels Hebekran wurde das 8 Tonnen schwere Wasserrad Zentimetergenau platziert. ©Bernd Oswald/Marktgemeinde Rankweil

Vor einigen Tagen konnte man im Zentrum von Rankweil Zeuge vom Einbau eines Tonnenschweren Wasserrades am Mühlbach werden. Hintergrund der Aktion, die Reaktivierung eines alten Kraftwerkstandortes in der Schleife mitten im Ortsgebiet zur Produktion von eigenem Strom für das örtliche Energienetz. Die Betreibergemeinschaft, namentlich Wilfried Ammann, Markus Summer und Manfred Bischof nutzen hier den Mühlbach welcher bereits Ende 19. , Anfang 20. Jahrhundert zur Stromerzeugung genutzt wurde – unter dem Namen Keimer`s Schmitta.

Wasserkraft hat Tradition in Rankweil, so gab es anno 1928 nicht weniger als 22 Wasserkraftwerke in Rankweil. Damals befanden sich an der betreffenden Stelle drei Wasserräder und eine Francis-Turbine um das Gefälle des Baches zur Kraft- bzw. Stromerzeugung zu nutzen.

Nach modernen Kriterien wurde nun traditioneller Technik neues Leben eingehaucht. Das eingebrachte Wasserrad mit einer Breite von 4,25 m und einem Durchmesser von 2,7 m bringt ein Gewicht von rund 8 Tonnen auf die Waage und erzielt eine Leistung von rund 17,50 Kilowatt bei einem Durchlauf von tausend Litern pro Sekunde. Der gewonnene Strom soll bereits in Kürze das neuerrichtete Haus Klosterreben versorgen. Die Bauzeit betrug rund vier Monate.

Die e5 Gemeinde Rankweil ist somit wieder einen Schritt weiter bei der Nutzung regenerativer Energiequellen.

Factbox

Planungsbeginn 2007
Bauzeit 4 Monate
17,5 KW bei 1000 L/sek
Breite 4, 25m
Durchm. 2,7 m
Gewicht rund 8 T
Oberschlächtiges Wasserrad
Dadurch:
Geringe bauliche Änderungen an der bestehenden Substanz
Wartungsfreundlich
Unempfindlich gegenüber Treibgut (zB. Kein Rechen notwendig)
Optische Aufwertung des Ortsbildes
Unkomplizierte aber effiziente Technik

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Strom aus eigener Produktion in Rankweil - Private Betreibergemeinschaft belebt alte Tradition neu.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen