Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Strobl: Alkolenkerin flüchtet nach Unfall

Der durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von 1,96 Promille.
Der durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von 1,96 Promille. ©Neumayr/Symbolbild
Stark alkoholisiert und telefonierend fuhr Dienstagabend eine 42-jährige Oberösterreicherin mit ihrem Pkw in Strobl. Die Alkolenkerin kam in einer Kurve von der Straße ab und touchierte einen Pkw.

Zu dem Unfall kam es um 17.26 Uhr auf der Postalmstraße, rund zwei Kilometer nach der Mautstelle. Die Pkw-Lenkerin kam in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und touchierte das Fahrzeug eine 61-Jährigen.

Alkolenkerin flüchtet von Unfallstelle

Nach dem Zusammenprall wurde die Alkolenkerin lediglich langsamer, setzte jedoch ihre Fahrt Richtung Strobl fort. Die Polizei veranlasste eine Fahndung und konnte die Alkolenkerin nach kurzer Zeit anhalten.

Knapp zwei Promille im Blut

Im Gemeindegebiet von Bad Ischl wurde die Frau angehalten. Der durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von 1,96 Promille. Einen gültigen Führerschein konnte die 42-Jährige nicht vorweisen, da dieser seit 2012 abgelaufen war.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Oberösterreich
  • Strobl: Alkolenkerin flüchtet nach Unfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen