AA

Streit um Letzetunnel

Der Letzetunnel ist und bleibt ein Zankapfel. Die Gemeinde Frastanz wehrt sich vehement dagegen, die Landesregierung will ihn, Liechtenstein ist dagegen.

Die Gemeinde Frastanz hat in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen, rechtlichen Beistand zu nehmen. Innerhalb von drei Wochen wird man dann eine neue Stellungnahme abgeben. Straßenbaureferent Dieter Egger erwartet eine konstruktive Verfahrensbeteiligung für die Südumfahrung Feldkirch. Frastanz solle seine Chance nutzen, rügt Egger den neuen Frastanzer Bürgermeister Eugen Gabriel. Der Straßenbaureferent verspricht im Gegenzug, dieses Verfahren sorgfältig und korrekt durchzuführen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Streit um Letzetunnel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen