Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Streik der Drehbuchautoren erfolgreich angelaufen

©AP
Der erste Streik der Hollywood-Autoren seit fast zwanzig Jahren ist nach Angaben der Veranstalter erfolgreich angelaufen. „Die Reaktionen sind überwältigend, unsere Mitglieder stehen voll hinter der Aktion“, sagte eine Sprecherin der Autorengewerkschaft Writers Guild. 

Ihren Angaben zufolge waren in Los Angeles schätzungsweise 3000 der USA-weit 12.000 Mitglieder auf Streikposten und demonstrierten vor den großen Filmstudios in Sprechchören für eine bessere Bezahlung. In New York hatten sich bereits am Vormittag rund 75 Drehbuchschreiber vor der Zentrale des TV-Senders NBC am Rockefeller Center versammelt. Sie hielten rote Schilder hoch mit der Aufschrift „Im Streik“ und riefen „Kein Geld? Kein Frieden!“

Die Autoren verlangen von den Film- und Fernsehproduzenten vor allem eine bessere Bezahlung für die Weiterverwertung ihrer Arbeiten im Internet und auf DVDs. Nachdem ein letzter Vermittlungsversuch in der Nacht zum Montag gescheitert war, rief die Gewerkschaft eine Minute nach Mitternacht den Streik aus. Viele Film- und Fernsehproduktionen werden damit lahmgelegt. Der letzte Autorenstreik 1988 hatte länger als fünf Monate gedauert und kostete die Branche schätzungsweise 500 Millionen Dollar (345 Mio. Euro).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Streik der Drehbuchautoren erfolgreich angelaufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen