AA

Street-View im Kleinen

Barbara hat es Spaß gemacht
Barbara hat es Spaß gemacht ©hpschuler
Gebäudenutzungserhebung in Levis

Feldkircher Gymnasiasten kartieren Ortsteil Levis
Im Rahmen ihres Unterrichts im Fach “Geografie und Wirtschaftskunde” wurde in der 7a-Klasse des Gymnasiums Feldkirch das Projekt “Gebäudenutzung Levis” gestartet. Zuerst wurde die Klasse durch Losziehung in Zweiergruppen aufgeteilt. Diese Duos machten sich dann einen Tag lang – bewaffnet mit Block, Bleistift und Digitalkamera – auf, um die Daten zu erheben. Grundlage war dabei der Katasterplan.
Dieser war in kleine Teile zerlegt worden, die nun von den Gruppen “abgelaufen” werden mussten. Dabei führte eine Person das “roadbook”, die andere fotografierte die Gebäude. Viele machten dabei Fleißaufgaben, kartierten Trafohäuschen oder Wegkreuze gleich mit. Nach der Feldarbeit wurden die Gebäude nach ihrer Nutzung in vorher festgelegte Gruppen eingeteilt. Jeder Nutzungsart wurde eine Farbe zugewiesen. So kann nun dies auf dem Plan eingezeichnet werden.
Etwas überrascht waren manche Schülerinnen und Schüler von der Tatsache, dass teilweise abgerissene Häuser noch eingetragen, neue Häuser noch nicht eingetragen waren. Hier hatte man selbst Hand anzulegen und zu streichen oder einzufügen. Zusätzlich wurden die Aufzeichnungen ins reine geschrieben, die einzelnen Bilder mit den Straßennamen und Hausnummern versehen.
Als das fertige Projekt vorlag, durften alle sehr zufrieden sein. Man hatte viele unbekannte Winkel des Ortsteils Levis entdeckt. Die Klasse kann sich nun auch vorstellen, wie viel Arbeit das wirkliche “Streetview” benötigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Street-View im Kleinen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen