AA

Strategie in Energiefragen

Bürgermeister Markus Linhart, der städtische Personalchef Franz Plavec und der Leiter der Dienststelle Umwelt, Gerold Ender, diskutieren die Bregenzer Energiestrategien.
Bürgermeister Markus Linhart, der städtische Personalchef Franz Plavec und der Leiter der Dienststelle Umwelt, Gerold Ender, diskutieren die Bregenzer Energiestrategien. ©Franz Steiner

Senkung des Energieverbrauchs in Bregenz diskutiert.

BREGENZ. Die Stadt Bregenz bekennt sich bekanntlich zu einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Stadtentwicklung. Umweltbewusstsein, Energieeinsparung, Energieeffizienz und Klimaschutz stehen dabei im Vordergrund. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein Arbeitskreis gebildet, der sich dieser Tage zum zweiten Workshop im Feuerwehrhaus in der Belruptstraße traf. Den Vorsitz führte Bürgermeister Markus Linhart, die Moderation hatte Elmar Simma übernommen. Der Ausschuss, dem u.a. Vize-Bürgermeister Gernot Kiermayr, Gerhard Schwärzler, Ingrid Hopfner, Roland Frühstück, Peter Vögel, Heribert Hehle, Vertreter von Festspielhaus, Stadtwerke Bregenz und der städtischen Verwaltung angehören, bewertete insgesamt 51 Strategieziele nach deren Nutzen, aber auch nach dem Aufwand bzw. den Schwierigkeiten, die bei einer Umsetzung der Ziele zu erwarten sind. Als Nutzen wurden dabei die Potenziale der CO2-Reduktion, die Senkung des Energieverbrauchs, die Erhöhung des Energiautonomiegrades, aber auch die Auswirkungen der Strategieziele auf Bewusstseinsbildung und Wissensverbreiterung bewertet.

Strategie steht fest

Im Bereich der Aufwände/Hürden wurden die Ziele im Hinblick auf ihre Umsetzungskosten, technische und rechtliche Zwänge bzw. wirtschaftliche Risiken hin abgeklopft. Als Zwischenergebnis konnten nach der Bewertung die wesentlichen Strategieziele identifiziert bzw. im Hinblick auf ihre Bedeutung gereiht werden. In einem zweiten Durchgang wurden für die vorrangigen Ziele die zeitlichen Rahmen festgelegt. Somit steht die Bregenzer Energiestrategie nunmehr in ihrem Entwurf fest. Nach deren Ausformulierung wird die Ausarbeitung konkreter Maßnahmen und letztlich deren Umsetzung Aufgabe des Energiestrategieteams sein. Bürgermeister Markus Linhart: “Ein Schwerpunkt unserer politischen Arbeit ist die Verfolgung einer klaren Strategie in Energiefragen. Diese Thematik betrifft alle Bereiche, weshalb ich den Vorsitz dieses Gremiums führe. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Mitarbeitern, dem Vizebürgermeister Gernot Kiermayr, den Stadträten Ingrid Hopfner und Gerhard Schwärzler, dem Landtagsabgeordneten Roland Frühstück sowie dem Stadtvertreter Heribert Hehle für ihre konstruktive Arbeit am Workshop bedanken.”

Franz Steiner

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Strategie in Energiefragen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen