Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Straßensperren beim Marathon

Bregenz. Auf Grund des Sparkasse-Marathons 3 Länder am Bodensee kommt es im Stadtgebiet von Bregenz am Sonntag, den 5. Oktober 2014 bis 17:30 Uhr, zu mehreren erheblichen Behinderungen für den Fahrzeugverkehr.

 

 

Die Marathonstrecke verläuft von Lindau kommend auf der Pipeline entlang dem Seeufer durch die Seeanlagen über den Platz der Wiener Symphoniker, den Strandweg, dem Naturschutzgebiet zum Wocherhafen und dem Achweg (zwischen dem Wocherhafen und der neuen Fußgänger- und Fahrradbrücke) nach Hard. In weiterer Folge zurück auf der Brücke der Bregenzerache (L202) auf den Achweg und über die neue Fußgänger- und Fahrradverbindung (zwischen dem Achweg und der Achsiedlungsstraße), der Achsiedlungsstraße (zwischen dem Reitstall und der Straße Neu Amerika), der Straße Neu Amerika, der  Mehrerauerstraße (zwischen der Straße Neu Amerika und dem Sebastian-Kneipp-Weg),  die Privatstraße beim Kloster Mehrerau bis zum Strandweg. Auf Höhe Moosweg laufen die Teilnehmer/innen auf der Druckergasse, der Sägergasse und dem nördlich gelegenen Fahrbahnteilbereich der Mehrerauerstraße in das Casino-Stadion.

 

Aufgrund der umfangreichen verkehrspolizeilichen Maßnahmen wird der genannte Bereich – welcher zum Teil als Korridor geführt wird  – für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Zu- und Abfahrt für den Bereich Neu Amerika, Mehrerauerstraße, Äschenweg, Karpfenweg, Hechtweg, Forellenweg, Seglerweg sowie für das Sanatorium Mehrerau muss im Interesse der Sicherheit in der Zeit von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt werden. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Straßensperren beim Marathon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen