Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Straßensperre wegen verdächtigen Pakten in Oberösterreich

Wegen zwei verdächtigen Paketen wurde die Wiener Straße in Linz gesperrt.
Wegen zwei verdächtigen Paketen wurde die Wiener Straße in Linz gesperrt. ©Bilderbox
Zwei verdächtige Pakete, die Passanten im Lift zu einer unterirdischen Straßenbahnstation entdeckt hatten, haben Mittwochnachmittag eine Straßensperre in Linz ausgelöst.

Ein Sprengstoffspezialist wurde hinzugezogen, um die Gegenstände zu begutachten. Der wenig gefährliche Inhalt: Zeitungs- und Prospektfragmente und ein gebrauchter Filter samt Kaffeesatz. Wer die Sachen im Lift abgelegt hat, ist unbekannt, so die Pressestelle de Polizei Oberösterreich.

Weil eine Gefährdung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden nach dem Paketfund die Liftanlage außer Betrieb genommen und die Wiener Straße stadtauswärts von der Dürnbergstraße bis zur Hasnerstraße für den motorisierten Verkehr sowie für Fußgänger gesperrt. Nach einer guten Stunde konnte die Polizei in Oberösterreich Entwarnung gegeben werden. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Oberösterreich
  • Straßensperre wegen verdächtigen Pakten in Oberösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen