AA

Straßensperre Hellbrunnenstraße

©Stadt Hohenems
 Im Zuge des Neubaus des MPreis Einkaufsmarktes mit Kindergarten wird die Anbindung der Hellbrunnenstraße an die L 190 den erforderlichen Schleppkurven angepasst.

Dazu ist für die Dauer von rund 14 Tagen eine Totalsperre des Einfahrtsbereiches in die Hellbrunnenstraße notwendig. Es ist vorgesehen, mit den Straßenbauarbeiten – witterungsabhängig – am Montag, dem 9. März 2020, zu beginnen. Die Zufahrt zur Hellbrunnenstraße ist daher voraussichtlich im Zeitraum vom 9. bis 20. März 2020 nur über die Hermann-Büchele-Straße, die Erlachstraße und das Hejomahd möglich. Die Bauarbeiten werden von der Firma Nägele Hoch- und Tiefbau GmbH aus Röthis ausgeführt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Straßensperre Hellbrunnenstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen