Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Strafzettel für Rollerfahrer in Bregenz: "Das ist Abzocke"

Roller auf nicht markierter Fläche in der Begegnungszone abgestellt: 30 Euro Strafe ärgert am Mittwoch zahlreiche Roller- und Mopedfahrer in Bregenz.

"Abzocke in Bregenz", schreibt ein verärgerter VOL.AT-Leser. "Alle in der Römerstraße abgestellten Mopeds und Motorroller wurden mit einem Strafzettel in Höhe von 30 Euro beglückt. Dass aber der 'Römer" einen Liegestuhl auf die ,Blindenspur' stellt, ist denen egal." Das nächste mal werde er seinen Roller eben auf einen Autoparkplatz stellen, meint der Bregenzer (Name d. Red. bekannt). "Da werden sich dann halt leider die Autofahrer ärgern."

Strafe nach Paragraph 8 / 4

Die Rollerfahrer wurden nach § 8 / 4 der Straßenverkehrsordnung bestraft, der besagt , dass man kein Fahrzeug auf einem Gehsteig abstellen darf. Dabei genügt zur Erfüllung des Tatbestandes, wenn nur ein Rad des Fahrzeuges auf dem Gehsteig abgestellt ist. Da hatten die Fahrradfahrer mehr Glück: Da Fahrräder kein Kennzeichen haben, sind die Besitzer wohl einer Strafe entgangen.

Parkplätze für Motorräder

Laut Straßenverkehrsordnung müssen nur mehrspurige Fahrzeuge Parkplatzgebühren entrichten. Wie die Bregenzer Verwaltungspolizei auf VOL.AT-Anfrage hin mitteilt, hat man in der Landeshauptstadt - unter anderem auch in der Römerstraße - auch zahlreiche spezielle Parkplätze für Motorräder und Motorroller geschaffen. Das Abstellen von einspurigen Fahrzeugen in Fußgängerzonen oder auch in Begegnungszonen ist allerdings nicht erlaubt und wird geahndet.

Parkzonen in Bregenz. Grafik: bregenz.gv.at

Gebührenpflicht in Bregenz

In der Landeshauptstadt Bregenz gilt grundsätzlich von Montag bis Freitag, 8 bis 12 und 13.30 bis 18 Uhr, sowie an Samstagen von 8 bis 12 Uhr eine Gebührenpflicht. Zeitliche Ausnahmen gelten laut Beschilderungen. Auch für öffentliche Tiefgaragenplätze gelten gesonderte Tarifbestimmungen.

Tarifzone A | Innenstadt

Stunde: EUR 1,10
Tag: EUR 6,40
Mindesteinwurf: EUR 0,30

Anwohner-/
Unternehmerparkkarten

Monat: EUR 10,40
Jahr: EUR 95,00
gültig für Zonen 
1 – 3 sowie 5 

Tarifzone B | Randzone

Stunde: EUR 0,70
Tag: EUR 4,30
Mindesteinwurf: EUR 0,30

Kurzparkzone

Gebührenpflichtige Kurzparkzone: Die maximale Parkdauer beträgt grundsätzlich 1,5 Stunden bzw. laut Beschilderung. In Kurzparkzonen gelten keine Anwohner- oder Unternehmerparkkarten.

(VOL.AT/ms)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Strafzettel für Rollerfahrer in Bregenz: "Das ist Abzocke"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen