AA

Strafgericht urteilt über Unfall-Fotos von Diana

Mehr als sechs Jahre nach dem Unfalltod von Prinzessin Diana verkündet ein Strafgericht in Paris am Freitag sein Urteil gegen drei Fotografen, die vor Ort fotografiert hatten.

Die Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen auf Bewährung. Die Berufsfotografen verwahren sich gegen den  Vorwurf, sie hätten die Privatsphäre von Diana und deren  Lebensgefährten Dodi Fayed verletzt.

Diana und Dodi waren am 31. August 1997 in einem Pariser  Straßentunnel verunglückt, nachdem ihr Mercedes von Fotografen  verfolgt worden war. Im April 2002 entschied das Pariser  Kassationsgericht endgültig, dass die Reporter keine Mitschuld an dem Unfall treffe. Die sechs betreffenden Fotos wurden nie  veröffentlicht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Strafgericht urteilt über Unfall-Fotos von Diana
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen