Straßenphilosophie in Bregenz

Mit den KUB-Billboards an der Bahnhofstraße in Bregenz beteiligt sich das Kunsthaus Bregenz an dem von Oscar Sandner kuratierten binationalen Projekt "Eco oltremonte".

Es vereint Künstlerinnen und Künstler aus Italien und Österreich, die im jeweils anderen Land – in Bregenz bzw. in Rom – ausstellen. Das KUB präsentiert auf den Billboards eine Serie von Annie Ratti. Die aus Como stammende Künstlerin ist in Bregenz nicht unbekannt (1997 Einzelausstellung im Magazin 4, 2000 “Kunst in der Stadt”).

In der Text-Foto-Serie thematisiert Ratti den aus dem “Tractatus logico-philosophicus” stammenden bekannten Satz Ludwig Wittgensteins “Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt”, den sie in mehreren Sprachen – Deutsch, Italienisch, Slowenisch, Kroatisch und Türkisch – zitiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Straßenphilosophie in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen