Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Straches Wohnungs-Misere: Wo wohnt H.C. wirklich?

Wien oder Klosterneuburg? Das ist hier die Frage
Wien oder Klosterneuburg? Das ist hier die Frage ©APA/GEORG HOCHMUTH Wien oder Klosterneuburg? - Das ist hier die Frage ©APA/HARALD SCHNEIDER
Schon seit Tagen wird darüber diskutiert, wo der ehemalige FPÖ-Chef wirklich wohnhaft ist. Jetzt ist ein neues Indiz in der Causa aufgetaucht, das gegen Wien spricht.

In der Debatte um den Wohnsitz von Heinz-Christian Strache ist ein neues Indiz dafür aufgetaucht, dass Strache seine Wohnadresse in Klosterneuburg womöglich nicht nur für Wochenendausflüge nutzt. Ganz im Gegenteil: Er hat diese für eine Klage gegen den vom SPÖ-Klub betriebenen Blog "kontrast.at" verwendet, wie selbiger am Freitag berichtete.

Die Klage gegen kontrast.at bezieht sich auf einen Bericht über Straches Spesen-Affäre. Als Wohnadresse gibt er dabei nicht die Adresse seiner vermeintlichen Wiener Wohnung an, sondern eine Straße in Klosterneuburg. Datiert ist das Schreiben, das auf der Homepage von kontrast.at (http://go.apa.at/K2xeAXWV) zu sehen ist mit 21. Juli 2020.

Wien oder kein Wienwahl!

Schon seit Tagen wird darüber diskutiert, wo der ehemalige FPÖ-Chef wirklich wohnhaft ist. Strache behauptet, im 3. Wiener Gemeindebezirk zu wohnen und in Klosterneuburg nur am Wochenende zwei Tage mit seiner Familie zu verbringen. Er muss in Wien wohnhaft sein, um bei der Wien-Wahl antreten zu können.

Baron: "Strache wird wegen Wien-Wahl diffamiert"

Die Kleinpartei "Wandel" hat das als erstes angezweifelt und eine Sachverhaltsdarstellung eingebracht. Inzwischen hat auch Straches ehemalige Partei angegeben, dass Strache mit seiner Ehefrau seit Jahren in Klosterneuburg lebt.

"Es ist schier unglaublich, welche Allianzen sich nun in der anstehenden Auseinandersetzung zur Wiener Wahl bilden. Von der links-linken Kleinstpartei ‚Der Wandel‘ bis zur Hofer-FPÖ spannt sich mittlerweile der Bogen jener, die sich nun einhängen, ausschließlich um HC Strache zu bekämpfen und zu diffamieren", entgegnete Klubobmann des "Teams HC Strache", Karl Baron, den Vorwürfen.

Mutter Strache: Seit mind. 19 Jahren nicht mehr in Wien lebend

Selbst Straches Mutter hat im Zuge der Casinos-Ermittlungen ausgesagt, dass ihr Sohn "seit mindestens 19 Jahren" nicht an der als Hauptwohnsitz angegebenen Adresse in Wien-Landstraße wohnhaft ist.

"Ich erkläre, dass mein Sohn hier nicht wohnhaft ist und hier keine persönlichen Gegenstände hat", so Mama Strache.

"Ich wohne immer in Wien"

Unter der Woche übernachte er "selbstverständlich" in Wien, sagte Strache. "Ich wohne immer in Wien", verwies er auf Geburt, Kindergarten, Schule und Ausbildung. "Aus Sicherheitsgründen" haben er nicht jede Wohnung als Hauptwohnsitz angemeldet gehabt. Im März habe er für die Kandidatur mit dem "Team HC Strache" bei der Gemeinderatswahl den Wohnsitz in Wien-Landstraße "sichergestellt", als seine Mutter ins Pflegeheim musste.

Debatte um Straches Wohnsitz (von Montag)

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Straches Wohnungs-Misere: Wo wohnt H.C. wirklich?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen